11. April 2012

Vor Kurzem hatte ich Pinterest, heute kommt der neuste Scheiß in Social Media: Letterboxd

Letterboxd.com ist eine Seite für Filmfreunde, also Leute wie mich. Hier gehts zu meinem Profil, Maith. Es ist keine Filmdatenbank wie imdb, ofdb oder themoviedb, sondern eher ein soziales Netzwerk für Filme. Dabei nimmt es das beste der Datenbanken, nämlich die Filmdaten, und verknüpft das ganze mit dem Web 2.0. Das habe ich schon immer gesucht.

Kurz: Man kann für sich selbst pflegen, wann man welche Filme gesehen hat. Man kann Filme bewerten und Kritiken schreiben und schlussendlich Listen anlegen. So entsteht nicht nur eine Sammlung, welche Filme man überhaupt gesehen hat, sondern auch ein Tagebuch, wann man diese gesehen hat (sofern man sich an das Datum erinnert).

Die Seite ist sehr strukturiert und sauber. Keine Ecken, keine Kanten und nichts, was nicht irgendwie reinpasst. Das Design wirkt sehr ruhig und der Fokus liegt auf der Hauptfunktion, den Filmen:


Auch beim Profil hat man alles schnell im Überblick:


Die Filmübersicht:


Meine Filmübersicht:


Mein Tagebuch:


Die Aktivitäten von meinen Freunden und mir:


Eine Filmseite:


Mein Eintrag zum Film:


Einen Film als "gesehen" markieren:


Letterboxd wirkt sehr durchdacht und man hat das Gefühl, dass die Entwickler sich wirklich überlegt haben, was sie tun. Sie rücken die Filme in den Vordergrund und halten die sozialen Funktionen erstmal im Hintergrund. Das ist wirklich erfrischend. Klar, es wird die Zeit kommen, wo das Teil Geld verdienen soll und Werbung und soziale Funktionen im Vordergrund stehen, aber bis dahin wird noch etwas Zeit vergehen.

Für mich fehlt noch ein Feature, und zwar die Möglichkeit anzugeben, ob ich den Film mit anderen Letterboxd-Mitgliedern zusammen gesehen habe. Aber das kann ja noch kommen.

Letterboxd ist eine nette kleine App, die ich sehr gern nutze, und gespannt bin, wie es weitergeht. Besucht mich auf meinem Profil, Maith, und wenn ihr einen Account habt, dann folgt mir und ich folge auch zurück.

Im Moment ist alles noch in der Beta-Phase und es gibt keine offene Anmeldungen, aber sollte sich ein Filmfreund finden, der es gewillt ist zu testen, dann kann er sich ja bei mir melden, denn ich habe noch drei offene Beta-Einladungen. Spread the word.

Lasst uns ein paar Filme zusammen schauen...

Kommentare:

IceDealer86 hat gesagt…

Das klingt doch mal interessant und brauchbar. Ich hoffe die Datenbank kennt auch die nahezu unbekannten Filme, die ich teilweise anschau^^ Würd mich freuen, wenn du mir nen Beta-Code zukommen lassen könntest :)

Maith hat gesagt…

Heyho IceDealer...

dazu brauch ich dann deine Email-Adresse für die Anmeldung...

Die Daten auf letterboxd basieren auf der TMDb (TheMovieDatabase): http://www.themoviedb.org/
Die ist offen und jeder kann Filme hinzufügen. Funktioniert problemlos und ist wenige Stunden später auch auf letterboxd. Selbst ausprobiert :)

IceDealer86 hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
IceDealer86 hat gesagt…

Danke :)

Kommentar veröffentlichen